Jobcenter Kiel zahlt Klassenfahrten vollständig

Das berücksichtigt – nach Widerspruch – die Rechtsprechung zum Thema Klassenfahrten des Bundessozialgerichts.

Eine meiner Mandantinnen hatte einen Antrag auf Übernahme der Kosten für für eine mehrtägige eines Ihrer Kinder gestellt. Das Jobcenter Kiel hatte zunächst nur einen Teilbetrag – ohne nähere Begründung warum nur einen Teilbetrag übernommen wurde – übernommen und auch ausgezahlt.

Nachdem ich einen Widerspruch und zeitgleich einen Antrag auf einstweilige Anordnung beim Sozialgericht gestellt hatte hat das Jobcenter Kiel innerhalb weniger Tage auch die restlichen Kosten für die Klassenfahrt übernommen.
Das Geld ist mittlerweile auch eingetroffen und das Kind konnte seine Klassenfahrt antreten.

Wenn Sie im Bezug von II sind und die Klassenfahrt eines Ihrer Kinder nicht übernommen werden soll sprechen Sie uns an.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde in Sozialrecht veröffentlicht und getaggt , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Kommentar

  1. khalil
    Am 1. Mai 2012 um 17:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hallo liebe user
    meine frage ist: Warum bezahlt das jobcenter nicht meine mehrtätige schulfahrt ? Ich meine ist das ein problem, dass ich 4 wochen wegfahre.
    Sollte ich lieber vor dem sozialgericht anklagen?
    ich brauche umbedingt hilfe!!
    Danke im voraus

Ein Trackback

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*