Mietobergrenze – Jobcenter Kiel nennt weiter zu niedrige Beträge

Eigentlich sollte alles geklärt sein. Nachdem das ein Verfahren nach dem nächsten vor dem Sozialgericht Schleswig verliert, sollte man annehmen, dass die Leistungsbezieher endlich auch durch das Jobcenter darüber informiert werden, wie teuer eine anzumietende Wohnung sein darf.

Doch weit gefehlt. Tag für Tag melden sich Ratsuchende bei uns, die umziehen wollen, aber durch das Jobcenter falsch informiert werden.Für dieses Problem gibt es nur eine Lösung:

Informieren Sie sich z.B. hier über die tatsächliche , suchen Sie eine passende Wohnung und legen Sie dem Jobcenter das Mietangebot vor.

Sollten die Wohnung als zu teuer abgelehnt werden, melden Sie sich gern bei uns.
Wir unterstützen Sie in Ihrem gerichtlichen Eilverfahren.

Als - Empfänger haben Sie einen Anspruch auf Prozesskostenhilfe.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde in Sozialrecht veröffentlicht und getaggt , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*