Ist das die neue Mietobergrenze?

Wie der Tagesordnung des Sozialausschusses für den 29.01.2015 zu entnehmen ist, werden nun die neuen Mietobergrenzen ins Rollen gebracht und dann am 19.Februar von der Ratsversammlung Kiel verabschiedet werden. Das Ganze geschieht rund 3 Monate nach Veröffentlichung des neuen Mietspiegels.

Folgende Zahlen sind vorgesehen:

Personen im Haushalt

Wohnungsgröße
in qm

MOG nach der Entscheidung des LSG ab dem 01.01.2013

MOG nach Mietspiegel 2014 ab 01.12.2014

monatliche Steigerung

jährliche Steigerung

1  bis 50 332,00 342,50

+ 10,50

+ 126,00

2

50-60

398,50

411,00

+ 12,50

+ 150,00

3

60-75

493,50

510,00

+ 16,50

+ 198,00

4

75-85

599,50

628,50

+ 29,00

+ 348,00

5

85-95

670,00

702,50

+ 32,50

+ 390,00

6

95-105

740,50

776,00

+ 35,50

+ 426,00

7

105-115

811,00

850,00

+ 39,00

+ 468,00

Eine Übersicht über die gültige MOG für Kiel seit 2009 finden Sie hier : Mietobergrenzen Übersicht

Jedes weitere Mitglied hat Anspruch auf 10 qm mehr Wohnraumgröße und 74,00 Euro mehr.

Bis zur Verabschiedung der neuen Mietobergrenzen durch die Ratsversammlung werden Bescheide, die eine Mietobergrenzenumsetzung beinhalten, in falscher Höhe erlassen.
Suchen Sie mit diesen Bescheiden umgehend den Rechtsanwalt/die Rechtsanwältin Ihres Vertrauens auf. Dieser wird Sie zum weiteren Vorgehen beraten und sich über Ihren Besuch freuen.

Termin gefällig? Rufen Sie an!

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde in Kosten der Unterkunft, Sozialrecht, Zu anderen Themen veröffentlicht und getaggt , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*